Eingetragene Meditationsgruppen Detailinformation

 

Einsichtsmeditation (Vipassana-Meditation)

Kontaktperson: Frau Zeller

1150 Stutterheimstr. 16-18/2/3.01 | 1150 | Wien | ÖBR Mitglied

06991 944 04 08

www.armagan.eu

Wir praktizieren in dieser buddhistischen Tradition:

Traditionsübergreifend

 

Wo treffen wir uns?

Einsichtsmeditation
Stutterheimstraße 16-18/2/3.01
1150 Wien

Straßenbahnlinie 9, Haltestelle Gunterstraße,
Eckgebäude Stutterheimstraße-Gunterstraße,
Glockencode: 1#, 3. Stock, nach links, Glocke „mspp“

 

Wann und wie oft treffen wir uns?

Mi., 09. Oktober | 18:00 – 20:00 Uhr
Mi., 30. Oktober | 18:00 – 20:00 Uhr

Mi., 13. November | 18:00 – 20:00 Uhr
Mi., 20. November | 18:00 – 20:00 Uhr

Mi., 04. Dezember | 18:00 – 20:00 Uhr

Gehmeditation, 10 Min.
Atem-Meditation, 30 Min.
Gehmeditation, 10 Min.
Vergegenwärtigung der Empfindungen, 30 Min.
Liebende-Güte-Meditation, 10 Min.
Selbstreflexion

Anmeldung: meditation@armagan.eu

---------------------------------------------------------

WANDERUNG VON GIESSHÜBEL NACH RODAUN
Wir wandern im Schweigen: Start beim Parkplatz Gießhübl, die Föhrenberge hinauf, dann relativ eben geht es weiter über die Kugelwiese zur Kammersteinerhütte: Ab diesem Zeitpunkt sprechen wir wieder, tauschen uns über unsere Erfahrungen aus und genießen gemeinsam unser Essen. Weiter geht´s vorbei am Franz Ferdinand Schutzhaus entlang der Perchtolsdorfer Heide zur Straßenbahnstation 60 in Rodaun.

So., 15. Dezember

Treffpunkt: S-Bahnhof Wien Liesing / Busbahnhof: 09:15
Bus 256 fährt um 9:25 nach Gießhübl Föhrenberge.
Rückkehr zur Straßenbahnstation 60 Rodaun: ca. 14:30.

Anmeldung bzw. Rückfragen zur Wanderung: heidemarie.ritschl@gmx.at

 

Herkunft und wichtige Lehrerinnen und Lehrer:

Tradition von Sayagyi U Ba Khin

 

Entwicklung unserer Gruppe in Österreich:

Wien

 

Tätigkeiten und Praxisangebote:

Einsichtsmeditation (Vipassana-Meditation):
bedeutet "die Dinge so sehen, wie sie sind". Durch konsequente Selbsterforschung führt die Vipassana-Meditation auf einfache Weise zu Frieden und Harmonie.
Anapana, Vipassana, Metta und Selbstreflexion.

Die Meditation könnte am Boden oder am Sessel geübt werden. Die Sitzmatte, Sitzkissen und Decke vorhanden.

Wir beginnen pünktlich, bitte spätestens fünfzehn Minuten vor Meditation eintreffen.

Anmeldung erforderlich. Auf Spendenbasis.

 

facebook: Buddhismus in Österreich